Das Heimatmuseum der Gemeinde Hanerau-Hademarschen mit ostdeutschen Stuben und Theodor-Storm-Zimmer wird vom -Museumsverein Heimatmuseum Hanerau-Hademarschen e.V.- im Auftrage der Gemeinde betrieben.

Text: Museumsverein Heimatmuseum Hanerau-Hademarschen e.V.
Fotos: Ewald Zimmermann/Fritz Hermann Barnstedt/Ralf Hansen
Copyright Museumsverein Heimatmuseum Hanerau-Hademarschen e.V.

Anschrift:

Heimatmuseum Hanerau-Hademarschen
Im Kloster 12 - 12a
25557 Hanerau-Hademarschen

Öffnungszeiten
Jeden 1. Sonntag im Monat
Von 14:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung, Führungen möglich

Einladung

Kurzinfo

Das Heimatmuseum der Gemeinde Hanerau-Hademarschen wurde 1984 eröffnet. Davor gab es bereits eine Ausstellung zum Thema „Flüchtlinge aus Ostpreußen, Westpreußen, Schlesien und Pommern in der Gemeinde Hanerau-Hademarschen“. Diese war im Aussichtsturm „Auf den Bergen“ untergebracht.

1998 wurde das Museum um weitere Räumlichkeiten im Kulturzentrum der Gemeinde, im Kloster 12-12a erweitert.